Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Frauen-Oberliga: Elfmeter entscheidet Topspiel

TV Derendingen gewinnt 1:0 gegen den SC Freiburg II

Mit einem knappen, aber letztendlich verdienten 1:0 (0:0) schlugen die Fußballerinnen des TV Derendingen im Oberliga-Topspiel den direkten Aufstiegskonkurrenten SC Freiburg II. Damit setzte sich der Tabellenführer weiter ab und hat jetzt bereits fünf Punkte Vorsprung.

06.04.2014
  • Fabian Schäfer

Derendingen. Mitten in einer Drangphase des SC Freiburg II bekam SC-Keeperin Theresa Straub einen Rückpass zugespielt und ließ den Ball etwas zu stark abprallen. TVD-Stürmerin Simone Leins erkannte die Chance, schnappte sich die Kugel und wurde von Teresa Straub zu Fall gebracht. Schiedsrichterin Nathalie Eisenhardt zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt, Top-Torjägerin Tina Wurster verwandelte den fälligen Strafstoß sicher.

TV Derendingen gewinnt 1:0 gegen den SC Freiburg II
Konzentriert am Elfmeterpunkt: Tina Wurster verwandelte sicher zum 1:0 und hatte damit schon das Siegestor im Topspiel der Oberliga erzielt.

Die Derendingerinnen begannen munter und agierten insgesamt offensiver als die Gäste aus Freiburg, konnten sich allerdings in der ersten Halbzeit ebenso wenig wie der Tabellennachbar wirklich gute Chancen erarbeiten.

Nach der Pause wirkten die Gäste dann frischer, Derendingen dagegen war noch nicht wieder im Spiel und hatte zeitweise Probleme mit den konterstarken Freiburgerinnen. In der 62. Minute holte Simone Leins dann den Strafstoß für den TVD heraus, der daraufhin durch den 22. Saisontreffer von Tina Wurster in Führung ging.

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0

Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Mit knappem, aber letztendlich verdientem 1:0 (0:0) schlugen die Fußballerinnen des TV Derendingen im Oberliga-Topspiel die direkten Aufstiegskonkurrentinnen vom SC Freiburg II. Damit setzten sich die Tabellenführerinnen weiter ab und haben bereits fünf Punkte Vorsprung.

© Video: Die Ligen 05:41 min

Fünf Minuten später hatte Simone Leins die Riesenchance auf 2:0 zu erhöhen, verfehlte das Tor nach schönem Zuspiel von Nina Weiß aber knapp. Die Freiburgerinnen hatten in der 70. Minute durch Mona Lohmann noch die große Möglichkeit zum Ausgleich, Keeperin Melanie Bölzle reagierte aber glänzend. Mit diesem Sieg hat der TVD nun fünf Punkte Vorsprung auf den Konkurrenten aus Freiburg und ist auf dem besten Weg zum Aufstieg in die Regionalliga.

TV Derendingen: Bölzle, Lorenz, Weiß, Armbruster, Mahler, Tweer, Sailer, Leins (90.+2. D´Orazio), Riethmüller, Wurster (85. Ganzenmüller), Schüle (88. Mentis).

Nach dem Spiel gegen den Aufstiegskonkurrenten aus Freiburg war TVD-Trainerin Theresa Merk voll des Lobes für ihre Mannschaft: „Die Mädels sind viel gelaufen und auch die Standards waren gut, ganz großes Kompliment!“ Den SC Freiburg II hatte Merk offensiver erwartet: „Nur drei Spielerinnen aus dem Hinspiel waren dabei, der Rest kommt aus der Erstligamannschaft des SC.“ Fünf Punkte beträgt jetzt der Abstand auf Platz zwei, doch Merk will sich zunächst nur auf die kommenden Spiele konzentrieren. „Wir haben nächste Woche ein schweres Spiel gegen den Karlsruher SC vor uns und müssen auch noch nach Sand.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.04.2014, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

Das Fußballduell der Woche

Welches Spiel das Duell der Woche in den unteren Fußball-Ligen sein soll, entschieden Sie! Jede Woche stellen wir drei Spiele zur Auswahl und die Leser bestimmen bis Donnerstagabend, bei welchem unser Fotograf ein Bild macht. Diese Woche stehen diese Spiele zur Auswahl.
19 abgegebene Stimmen
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular