Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Vorbildlicher Frühjahrsputz

Staub-Hasen

Diesmal kriegt er uns nicht klein. Diesmal werden wir von vornherein ganz groß denken!

18.03.2017
  • GERLINDE BUCK

So wie jene Künstlerin, die sich um den Staub kümmert, der im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) anfällt. Statt wie unsereiner alle Frühjahre wieder hysterisch an allen Ecken und Enden Staub aufzuwirbeln, hat die Dame den Staub im MoMA, Manhattan, erst einmal in aller Ruhe als Wert an sich, als großes Staub-Projekt, inszeniert. An einschlägigen Führungen haben in zwei Monaten immerhin 30 000 Menschen teilgenommen! Motto: „Im Staub kommen wir alle zusammen.“

Staub zu Schotter, (Woll-)Mäuse zu Moneten! Selten hat uns ein Museumsprojekt mehr inspiriert. Die zusammengeballten Hautschuppen und Haare unterm Sofa sehen wir plötzlich mit komplett anderen Augen. Der gemeine Hausstaub von gestern hat sich praktisch über Nacht in pures Gold verwandelt.

Grund genug, diesem emsig nachwachsenden Haus-Schatz mit gebührendem Respekt zu begegnen. Nicht zuletzt dem Überschuss-Staub, den bei privaten Staub-Führungen nicht unbedingt benötigten Küchenschrank-Fettmullen beispielsweise. Statt sie schnöde einzusaugen, pimpen wir sie fortan skulptural auf. Frei nach jener MoMA-Mitarbeiterin, die aus MoMA-Staub jetzt einen lebensgroßen Hasen geformt hat.

Also, das Kunststück schaffen wir lässig. Bis Ostern locker einen ganzen Staub-Hasen-Stall.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.03.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


"In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Kultur als regionaler Wirtschaftsfaktor"
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular