Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Stuttgart

Senate an Hochschulen sollen mehr Rechte bekommen

Die Senate der baden-württembergischen Hochschulen sollen mehr Rechte bekommen.

26.02.2013
  • von dpa

Stuttgart. Das grün-rote Kabinett hat am Dienstag in Stuttgart Eckpunkte für eine Reform der Leitungsstrukturen an Hochschulen beschlossen. Demnach sollen hauptamtliche Rektoratsmitglieder künftig in gemeinsamer Sitzung von Senat und Hochschulrat gewählt werden, wobei eine Mehrheit in beiden Gremien nötig sein muss. Bislang hat der Hochschulrat die Rektoratsmitglieder gewählt und der Senat die Entscheidung bestätigt.

Künftig sollen auch akademische Aufgaben, beispielsweise Entscheidungen zu gemeinsamen Einrichtungen und Kommissionen, nicht mehr vom Hochschulrat, sondern vom Senat wahrgenommen werden. Der Hochschulrat soll ausschließlich mit externen Mitgliedern besetzt sein. Die Universitäten sollen aber die Möglichkeit behalten, auch weiterhin hochschulinterne Mitglieder zu berufen. Zudem soll für den Hochschulrat eine Frauenquote von mindestens 40 Prozent eingeführt werden. Die Eckpunkte sollen in die Novelle des Landeshochschulgesetzes Eingang finden, die für 2014 geplant ist.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.02.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Mode, Marken, Macher: Wo Ästhetik und Hightech sich treffen
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Zum Kontaktformular