Mannheim

Rote Ampel missachtet: Zwei Autofahrer verletzt

Von dpa

Wegen der Missachtung einer roten Ampel sind in Mannheim zwei Autofahrer verletzt worden.

Mannheim. Ein 40-Jähriger aus Ludwigshafen hatte am Donnerstag mit seinem Wagen beschleunigt und das Rotlicht an einem Fußgängerübergang missachtet, wie die Polizei mitteilte. Dabei erfasste er den Wagen eines 59-Jährigen, der nach links abbiegen wollte.

Der 40-Jährige geriet mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Pkw eines 35 Jahre alten Mannheimers frontal zusammen. Dabei wurde der 40-Jährige leicht verletzt. Der 35-Jährige wurde schwer verletzt und stationär in einem Mannheimer Krankenhaus aufgenommen. Der 59-Jährige blieb unverletzt.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


07.12.2017 - 23:24 Uhr