Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reallohnverlust lässt die Gewerkschaft wachsen
Kampf um Tarifbindung

Reallohnverlust lässt die Gewerkschaft wachsen

Weihnachten, und immer noch keine Entgelterhöhung – mit einem Tarifvertrag der IG Metall wäre das nicht passiert“, steht auf Flyern, die Gewerkschafter am Mittwoch vor den Toren von Science & Computing in Tübingen verteilen, einer Tochter des französischen Konzerns Atos.

23.12.2016

Der Betrieb, der im Unterschied zu anderen Atos-Standorten nicht tarifgebunden ist, bietet IT-Dienstleistungen an, etwa für Automobilhersteller, Maschinenbauer und wissenschaftliche Forschungseinrichtungen. „Bislang gab es fast jedes Jahr eine Gehaltserhöhung“, sagt Michael Bidmon, Sekretär der IG Metall Reutlingen-Tübingen. Dieses Jahr gehen die mehr als 200 Beschäftigten in Tübingen hingegen leer aus.

Bei einer Betriebsversammlung vor drei Wochen „konnte die Geschäftsführung nicht plausibel erklären, weshalb keine Gehaltserhöhung drin sein sollte“. Seitdem verzeichne man regen Mitgliederzuwachs, berichtet Bidmon. Gemeinsam mit der IG Metall kämpft der Betriebsrat nun für die Tarifbindung der Firma. Vorgestern sprachen Betriebsräte und Gewerkschafter die Beschäftigten auf das Thema an. koe/Bild: Metz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.12.2016, 11:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb

Spendenaktion 2016

Das TAGBLATT sucht Projekte mit Finanzbedarf

Mehr als 90.000 Euro
kamen zusammen bei der Spendenaktion des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTs für einen computergesteuerten Frühchen-Simulator an der Tübinger Neonatologie und die Ausweitung der Vorsorgeberatung durch den Betreungsverein Landkreis Tübingen.
Heute meistgelesen
Entscheidung über Gastronomie-Konzept im Planungsausschuss Siebert verliert die Tübinger Kelter – Savvidis darf allein weitermachen
Stadtplanung in der Boomtown Mehr Grün für die Tübinger Südstadt
Kommentar zu neuen Gewerbe- und Erholungsflächen Die Grenzen des Wachstums in der Schwarmstadt Tübingen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Medizintechnik - Schrittmacher der Region Neckar-Alb
Neueste Artikel
Kommentar zu neuen Gewerbe- und Erholungsflächen Die Grenzen des Wachstums in der Schwarmstadt Tübingen
Stadtplanung in der Boomtown Mehr Grün für die Tübinger Südstadt
Entscheidung über Gastronomie-Konzept im Planungsausschuss Siebert verliert die Tübinger Kelter – Savvidis darf allein weitermachen
Kommentar zur Kelter-Vergabe Verletzende Mehrheit
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular