Ofterdingen

Polizei schnappt nach Raubüberfall die mutmaßlichen Täter

Von hz

Nach einem Raubüberfall Anfang Oktober in Ofterdingen hat die Kripo zwei Verdächtige festgenommen.

Polizei schnappt nach Raubüberfall die mutmaßlichen Täter

Bild: BortN66 - stock.adobe.com

Der 32-Jährige und der 33-jährige sollen am 5. Oktober gegen 19.30 Uhr gewaltsam in die Wohnung eines 32-Jährigen in Ofterdingen eingedrungen sein. Unter Schlägen und Drohungen sollen sie ihrem Opfer ein Mobiltelefon und einen Laptop-Computer abgenommen haben.

Hintergrund der Tat waren laut Polizei Schulden, die der Geschädigte bei dem 33-jährigen Tatverdächtigen hatte. Nach dem Überfall drohten die beiden Täter dem 32-Jährigen laut Polizei, ihn so lange in den Kofferraum ihres Autos einzusperren, bis die Außenstände beglichen sind. Als einer der Tatverdächtigen das Auto holte, nutzte der Geschädigte eine Gelegenheit zur Flucht und konnte ein Auto stoppen, dessen Fahrer ihn mitnahm. Der 32-Jährige erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen.

Weil sich Täter und Opfer kannten, waren die Identitäten der beiden Verdächtigen rasch geklärt, so die Polizei. Das Tübinger Amtsgericht erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen die beiden bereits einschlägig polizeibekannten Männer.

Am 13. Oktober durchsuchte die Polizei vier Wohnungen in Mössingen, Herrenberg-Kuppingen und Sindelfingen, wo die Beamten den 33-jährigen Verdächtigen vorläufig festnahm. Fahnder der Kriminalpolizei fanden heraus, dass sich der 32-jährige Komplize in einer Wohnung in Böblingen aufhalten könnte, wo auch dieser am vergangenen Freitagnachmittag, 20. Oktober, vorläufig festgenommen wurde. Für beide Männer setzte der Haftrichter die bereits bestehenden Haftbefehle in Vollzug.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


25.10.2017 - 09:04 Uhr