Tausende kamen zum Reutlinger Altstadtlauf

Peter Obernauer und Sabrina Mockenhaupt am schnellsten

Von ST

Durch die historischen Altstadtgassen Reutlingens ging’s für die Läufer am Samstagabend bei der 25. Auflage des Altstadtlaufs mit Start und Ziel auf dem Reutlinger Marktplatz.

Peter Obernauer und Sabrina Mockenhaupt am schnellsten

Mehrere tausend Zuschauer säumten die Strecke beim Lauf der Interessen-Gemeinschaft Laufen (IGL). Mit dabei waren mehr als 1000 Läuferinnen und Läufer aller Altersgruppen. Sieger bei den Männern wurde Favorit Peter Obernauer (Team Tübinger Laufladen). Er benötigte für die Zehn-Kilometer-Strecke durch die Gassen der Reutlinger Innenstadt 32:56 Minuten.

Bei den Frauen siegte ebenfalls die Favoritin: Die mehrfache Deutsche Meisterin Sabrina Mockenhaupt (LT Haspa Marathon Hamburg), die in Metzingen wohnt, lief als Gesamt-Achte nach 34:53 Minuten über die Ziellinie vor dem Reutlinger Rathaus. Auf Platz zwei bei den Männern kam Simon Friedrich in 33:11 Minuten. Dritter wurde Björn Browatzki (LAV Stadtwerke Tübingen) in 34:11 Minuten. Bei den Frauen landete Leah Hanle (TSV Holzelfingen) in 35:43 Minuten auf Rang zwei und Catrin Götz (PT Reutlingen) in 39:32 Minuten auf Rang drei.

Die Teamwertung gewann die LAV Tübingen mit Björn Browatzki (34:27 Minuten), Marius Stand (34:37 Minuten) und Lukas Müller (34:57 Minuten). Beim Fünf-Kilometer-Lauf siegte Sascha Tyralla (TuS Metzingen) in 16:23 Minuten. Zweiter wurde Joel Elser in 18:38 Minuten, Dritter Jan Seidler (TuS Metzingen) in 18:58 Minuten. Das Rennen der Frauen über fünf Kilometer gewann Katrin Kommer (SV Ohmenhausen), die nach 18:47 Minuten im Ziel einlief vor der Zweiten Sanja Walch (TuS Metzingen) in 24:27 Minuten und Rebekka Reusch (Team Kepi) in einer Zeit von 24:50 Minuten./Bild: Ulmer


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


03.07.2017 - 01:00 Uhr