Optimale Mischung zwischen digitalem und persönlichem Vertrieb

Optimale Mischung zwischen digitalem und persönlichem Vertrieb

Bild: Pixabay

Das Tagblatt ist die perfekte Seite, um sich rund um Tübingen, Rottenburg, Mössingen sowie die Kreise Tübingen und Reutlingen über alles zu informieren, was von großem Interesse sein kann. Dazu gehören Informationen zu den neuesten Nachrichten aus aller Welt und vor der eigenen Haustüre, Fakten rund um den Sport, die Wirtschaft oder auch Hinweise zu anstehenden Veranstaltungen und Wissenswertes zu Kultur und Geschichte. Gerade wirtschaftliche Themen betreffen jeden Verbraucher und besonders Unternehmer sind immer darauf angewiesen, auf dem neuesten Stand zu sein, was vor allem auch den existentiell wichtigen Vertrieb betrifft.

Vertrieb und Werbung als Grundlage des Erfolgs

Ganz gleich ob man gerade ein Unternehmen gründet und einen Interessenten- und Kundenstamm aufbauen muss, oder ob man als lange schon etablierter Betrieb dafür sorgen muss, dass bestehende Kunden nicht zur Konkurrent abwandern und neue Kunden das Geschäft beleben - die Werbung und der Vertrieb der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist unverzichtbar für den Erfolg. Nur wenn Menschen von einem selber und dem entsprechenden Angebot wissen, können sie auch ein Interesse entwickeln und zum Kunden werden. Die Varianten von Vertrieb und PR sind dabei sehr unterschiedlich und sollten immer so gewählt werden, dass man sich selber darin wiedererkennt, denn man sollt immer authentisch bleiben, um die beim Kunden entstehenden Erwartungen auch erfüllen zu können.

Digital oder persönlich für Aufmerksamkeit sorgen

Die zwei großen Wege des Vertriebe sind zum einen die persönliche Ansprache sowie der Weg über die immer weiter an Beliebtheit gewinnenden digitalen Medien. Bei der Frage nach der besten Wahl zwischen den beiden Varianten sollte man schnell wegkommen von dem entweder oder und sich möglichst allen Vertriebswegen widmen, die dem eigenen Geschäft weiterhelfen können. Der heutige Konkurrenzkampf zwischen den Unternehmen erfordert es, möglichst überall präsent zu sein und dabei stehen viele Kunden nach wie vor auf den persönlichen Kontakt, während immer mehr Leute auch ausschließlich im Internet nach Produkten oder Dienstleistern suchen. Beide Wege sind also wichtig und wie diese aussehen sollen, ist sehr individuell und abhängig von dem Geschäft und seinen eigenen Vorlieben.

Gerade für den digitalen Auftritt gibt es verschiedenste Möglichkeiten, die von einer reinen Werbung anhand einer einfachen Homepage über den eigenen Online-Shop bis hin zu zahlreichen Vertriebswegen quer durch das Internet reichen. Gerade wenn man sich auf diesem Gebiet noch nicht so sehr auskennt, sind professionelle Hilfestellungen für den digitalen Vertrieb von großem Nutzen, um wertvolle Zeit und Geld zu sparen und gleichzeitig von einem gesteigerten Bekanntheitsgrad zu profitieren.

Der persönliche Weg ist die alt bewährte persönliche Ansprache und Werbung, die natürlich vor allem regional sehr wichtig ist, um die Kunden in nächster Nähe für sich zu gewinnen. Dabei spielen die Visitenkarten eine sehr wichtige Rolle. Diese attraktiven kleinen Visitenkarten trägt die damit bedachte Person bestenfalls immer mit sich, weil sie optimal ins Portemonnaie passt und sobald die Person den Bedarf an dem entsprechenden Produkt oder der Dienstleistung hat, greift er auf die Karte zurück, um zu wissen, wo er genau das erhält, was er benötigt. Hier ist die Form und das Antlitz der Visitenkarten sehr wichtig. Denn nur wenn es sich um attraktive und aussagekräftige Modelle handelt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie in Erinnerung bleibt. Das Portal gotprint.de bietet einem dabei optimale Möglichkeiten, was die Gestaltung und das Unterbringen des eigenen Designs oder Logos betrifft. Sowohl bei einem persönlichen als auch bei einem digitalen Auftritt sollten solche Designs und Logos identisch sein, um den Wiedererkennungswert zu gewährleisten und in den Köpfen der potenziellen Kunden zu bleiben.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


30.10.2017 - 13:50 Uhr