Basketball

Nichts zu holen in der Hauptstadt

Von ST

Die Tigers haben am Abend mit 63:99 bei Alba Berlin verloren.

Nichts zu holen in der Hauptstadt

Der Topscorer droht auszufallen: Barry Stewart verletzte sich in Berlin am Finger der rechten Wurfhand. Bild: Ulmer

Nichts zu holen in der Hauptstadt: Die WALTER Tigers Tübingen haben am Freitag klar bei ALBA BERLIN mit 63:99 (28:51) verloren. Und es kommt noch dicker: Am Sonntag gegen den deutschen Meister Brose Bamberg fehlt Tübingens Topscorer Barry Stewart, der sich an der Hand verletzt hat.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


06.10.2017 - 20:56 Uhr