Kirchentellinsfurt

Neckartalradweg drei Wochen lang dicht

Von uha

Der Radweg im Neckartal zwischen Kirchentellinsfurt und Altenburg ist vom kommenden Montag, 16. Oktober, an voraussichtlich für drei Wochen bis zum Freitag, 27. Oktober, gesperrt.

Grund für die Sperrung sind Sanierungsarbeiten an der Stützmauer. Wie das Landratsamt Tübingen mitteilt, ist die Mauer an der B27 auf Höhe des Baggersees in einem sehr schlechten Zustand. Um eine gefahrlose Benutzung des Radweges zu gewährleisten und Schäden am Straßenkörper der B27 zu vermeiden, muss die Stützmauer von Grund auf saniert werden. Der Verkehr auf der B 27 werde durch diese Maßnahme nicht eingeschränkt, allerdings sei es notwendig, den Radweg zwischen der Unterführung und der Neckarbrücke zu sperren. Die Umleitungsstrecke für den Radverkehr ist ausgeschildert. Die Kosten der Sanierungsmaßnahme betragen rund 25.000 Euro und werden vom Bund getragen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


13.10.2017 - 14:25 Uhr