Pliezhausen

Mit dem Auto überschlagen

Von st

Großes Glück hat eine Opel Corsa-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen gehabt.

Die 22-Jährige war auf der K6764 von Gniebel nach Altenburg unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache übersteuerte sie ihren Wagen in der Linkskurve unter der Brücke der B27. Dabei verlor sie die Kontrolle und prallte gegen einen Felsen am Straßenrand. Von diesem wurde das Fahrzeug abgewiesen, überschlug sich und stoppte etwa 25 Meter weiter auf dem Dach auf der Gegenfahrbahn. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitt die Frau Prellungen und Schürfwunden. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Am Opel entstand Totalschaden, den die Polizei auf etwa 8000 Euro schätzt. Die Kreisstraße war für rund eine Stunde gesperrt.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


22.09.2017 - 21:49 Uhr