Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Lasterfahrer nur leicht verletzt

Mit Tempo 100 erfasst und durch die Luft gewirbelt

Unbeschreibliches Glück hatte ein polnischer Lastwagenfahrer der am Mittwoch auf der A 81 bei der Anschlussstelle Rottenburg wegen einer Panne liegen geblieben war. Er wurde von einem vorbeifahrenden VW erfasst, durch die Luft geschleudert und dennoch nur leicht verletzt.

23.01.2013
  • von ST

Hailfingen. Der 22-jähirge Trucker musste seinen Viertonner auf der Fahrt nach Stuttgart auf die Standspur lenken, weil ein Reifen geplatzt war. Während er das Ersatzrad von der linken Seite des Lastwagens abschraubte, geriet er zu weit auf die Fahrspur, wo ein 24 Jahre alter Polo-Fahrer mit etwa 100 Kilometern pro Stunde vorbeifuhr. Der VW erfasste den Lasterfahrer mit dem rechten Kotflügel, wodurch der 22-Jährige über den Standstreifen gewirbelt wurde und dort liegen blieb.

Wie durch ein Wunder erlitt der Pole dabei nur Prellungen und eine Platzwunde am Kopf, so die Polizeimeldung. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Den Schaden am Polo beziffert die Polizei auf 2000 Euro.

Sogar während der Unfallaufnahme mit zwei Streifenwagen und Blaulicht zur Absicherung donnerten Autos und Lastwagen mit unverminderter Geschwindigkeit vorbei, beschreibt die Polizei eine typische Situation: "Mit einem solchen Verhalten gefährden die rücksichtlosen Verkehrsteilnehmer nicht nur die Beteiligten, sondern auch die Rettungskräfte. Die Polizei appelliert daher, an Unfallstellen mit der nötigen Vorsicht vorbei zu fahren."

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.01.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Versuchte Vergewaltigung auf WHO Mann mit Kapuze attackiert junge Frau
Debatte nach Vorfall mit Flüchtlingen in Kirchheim/Teck Übergriffe im Schwimmbad
Anschlag in München: 18-Jähriger erschießt neun Menschen Täter offenbar psychisch krank / Polizei in Baden-Württemberg verstärkt Präsenz
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Mode, Marken, Macher: Wo Ästhetik und Hightech sich treffen
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular