Gültstein

Messerstiche unter Brüdern

Von uha

Bei einem Familienstreit wurde am Samstagvormittag in Gültstein ein 19-Jähriger verletzt - von seinem kleinen Bruder.

Wie die Polizei berichtet, war es gegen 10 Uhr im Gänsbergring in Gültstein zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern im Alter von 17 und 19 Jahren gekommen. Dabei ging der 17-Jährige mit mehreren Messern auf seinen 19-jährigen Bruder los.

Der ältere Bruder wehrte die Angriffe mit dem Unterarm ab, wobei er sich mehrere Schnittwunden, sowie eine leichte Stichverletzung im Bauchbereich zuzog. Erst als die Mutter der beiden einschritt und ihrem jüngeren Sohn ein Messer entreißen konnte ließ dieser von seinen Angriffen ab und verschwand im Badezimmer.

Dort nahm ihn die alarmierte Polizei vorläufig fest. Er wurde anschließend in einer Jugendeinrichtung untergebracht, sein älterer Bruder musste zur Versorgung seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


09.10.2017 - 16:55 Uhr