Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Mehr als nur ein Stück Nostalgie
Das erste Album der neuen Supergruppe des Glamrock: QSP. Foto: Qsp
Pop

Mehr als nur ein Stück Nostalgie

Was vor 40 Jahren undenkbar war: Musiker von Slade, Sweet und Suzie Quatro machen gemeinsame Sache.

29.11.2017
  • HELMUT PUSCH

Ulm. Die Popwelt der 70er war klar strukturiert. Die eine Hälfte der Fans stand auf die Glamrocker von Sweet, die vor allem die Mädchen für sich begeisterten. Die meisten Jungs gaben ihr Taschengeld dagegen für die wesentlich rotzigeren Songs aus, die Reibeisenstimme Noddy Holder mit seiner Band Slade grölte und die er gegen alle Regeln der englischen Rechtschreibung „Coz I luv you“ oder „Cum on feel the noize“ taufte. Und diese Lager waren streng getrennt. Platten von beiden zu besitzen: No Go.

Sweet und Slade waren unglaublich erfolgreich. Und doch deckten sie nur einen Teil des rockigeren Pop ab. Denn da gab es ja noch Suzie Quatro. Zumindest im chartorientierten Mainstream die erste Frau am Rockbass, die ihre hübschen 1,52 Meter auch noch in hautenges Leder zwängte. Der feuchte Traum eines jeden Kreidler-Florett-Fahrers.

Auch wenn die Fans unversöhnlich waren: Die Musiker der drei Acts kannten und respektierten sich. Und mittlerweile ist das Unvorstellbare Realität: Musiker von Sweet und Slade machen gemeinsame Sache mit Suzie Quatro. „QSP“ heißt die Band, in der neben der 67-jährigen Quatro am Bass auch Sweet Gitarrist Andy Scott (68) und Slade-Drummer Don Powell (71) mit von der Partie sind und die jetzt ihr erstes Album vorlegen.

Der schnöde Mammon kann es nicht sein, der dieses Trio nochmals ins Studio und auf die Bühne treibt: Sweet hat mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft, Slade gilt nach den Beatles und Take That als kommerziell erfolgreichster Musikexport aus Großbritannien. Und auch Suzie Quatro hat rund 50 Millionen Tonträger abgesetzt.

Die Idee zur Rentnerband hatte Quatros Mann, der deutsche Konzertpromoter Rainer Haas. Und die Dame und die beiden Herren lassen sich nicht lumpen, rumpeln mit viel Elan drauflos. Feinmechanik klingt zwar anders, aber darum ging es den Dreien ohnehin nie, sondern ums Abrocken. Und das tun QSP erstaunlich frisch – mit Cover-Versionen, aber auch mit ein paar bemerkenswerten neuen eigenen Songs. Wirklich mehr als nur ein Stück Nostalgie. Helmut Pusch

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.11.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Reutlinger Begegnung: Mustafa Sary Der nimmermüde Zuhörer
Kathrin Kammerer über das Jubiläum des Dolmetscher-Pools Helfen, die Sprachlosigkeit zu überwinden
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular