Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Christen feiern Heiligabend

Mehr Wertschätzung für Kinder

Der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst hat in seiner Weihnachtsbotschaft zu einem kinderfreundlichen Klima in der Gesellschaft aufgerufen.

24.12.2012
  • dpa

Rottenburg. «Kinder sind ein unschätzbare Gut», betonte der Bischof. Der Wert von Kindern dürfe nicht mit Rentenformeln und anderen ökonomischen Kalkulationen bemessen werden. «Kinder bedeuten Risiko, Kosten und hohe Verantwortung, sie sind aber viel mehr Zeichen der Hoffnung, geben bei aller Belastung Sinn und Erfüllung», sagte der Oberhirte der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Gerade die Wirtschaft müsse noch familienfreundlicher werden. «Wir brauchen keine wirtschaftsfreundlichen Familien, sondern eine familienfreundliche Wirtschaft.»

Es sei alarmierend, dass Deutschland mit statistisch 1,4 Kindern pro Frau zu den zehn Ländern in Europa mit der geringsten Geburtenrate zähle. «Wollen wir wirklich, dass unsere Gesellschaft immer älter wird?» Zugleich appellierte er an junge Paare: «Wer Kinder grundsätzlich aus seinem Leben ausschließt, läuft Gefahr, sich in vordergründigen Eigeninteressen zu verlieren.»

Traditionell wollte der Bischof an Heiligabend die Gefangenen der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall besuchen und dort einen Gottesdienst feiern. Auch Menschen, die straffällig geworden sind, seien von Gott angenommen und dürften auf Neubeginn hoffen, sagte er.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb

Spendenaktion 2016

Das TAGBLATT sucht Projekte mit Finanzbedarf
Auf diese Konten können Sie spenden:
Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE94 6415 0020 0000 1711 11
Volksbank Tübingen
IBAN: DE91 6419 0110 0171 1110 01
Bitte vermerken Sie, wenn Sie ein bestimmtes der beiden Projekte unterstützen wollen, im TAGBLATT nicht erwähnt werden möchten oder eine Spendenquittung benötigen.

Die Zukunft des Bierkellers

Der Bierkeller, die Kultkneipe unter der Mensa Wilhelmstraße, soll nun doch trotz Campus-Umbau erhalten werden. Welcher Rettungsplan ist Ihr Favorit?
325 abgegebene Stimmen
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Medizintechnik - Schrittmacher der Region Neckar-Alb
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular