Stuttgart

Mann schießt im Streit in Stuttgart auf seine Frau

Von dpa/lsw

Bei einem Streit soll ein 70-Jähriger in Stuttgart auf seine 42 Jahre alte Ehefrau geschossen haben.

Stuttgart. Sie blieb unverletzt. Ein Nachbar allerdings wurde durch einen Schuss leicht verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war eine Auseinandersetzung zwischen dem Paar am Mittwochabend eskaliert. Die 42-Jährige flüchtete aus der gemeinsamen Wohnung zu den Nachbarn. Ihr bewaffneter Mann folgte ihr. Er schoss, traf aber nicht. Dem 59-jährigen Nachbarn gelang es mit Hilfe seiner Frau und seinem Sohn, den Schützen zu entwaffnen. Beim Gerangel um die Waffe löste sich ein Schuss und verletzte den 59-Jährigen an der Hand. Er und die Frau des Schützen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 70-Jährige wurde festgenommen. Die Waffe hat er laut Polizei legal besessen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


09.11.2017 - 17:03 Uhr