Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Lesestoff von den „toten Unsterblichen“
Bücherschrank plus Verweil-Bänkchen: Hier steht, „was sie schrieben, die hier liegen“. Bild: Metz
Literaturprojekt

Lesestoff von den „toten Unsterblichen“

Tübingens Stadtfriedhof ist die letzte Ruhestätte von Dichtern wie Hölderlin, Uhland oder Hermann Kurz, aber auch von weiteren Autoren, die es zu entdecken gibt. Ein Bücherschrank hilft dabei. Wilhelm Triebold

20.04.2017

Eine schöne Idee, die Irene Monreal da hatte. Die Tübingerin aus der nahe Brunsstraße hat die Stadtverwaltung angestiftet, vors sogenannte Aufseherhäuschen auf dem Stadtfriedhof einen wind- und wetterbeständigen Bücherschrank zu stellen, hinter dessen Plexiglasscheiben die Literatur einiger prominenter Persönlichkeiten zu finden sein wird, wie sie samt und sonders auf diesem Friedhof ihre letzte ...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen einen kostenpflichtigen Inhalt nutzen.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Sie sind noch kein Web-Abonnent? Dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Teuerste Erstaufnahmestelle im ganzen Land Rechnungshof moniert Tübinger Neubauten und Stand-by-Betrieb
Einen Tag nach der Kettensägen-Attacke in Schaffhausen hat die Schweizer Polizei den Täter gefasst. Kettensägen-Angreifer von Schaffhausen gefasst
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Kultur als regionaler Wirtschaftsfaktor
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular