Ofterdingen

Laster schiebt drei Autos aufeinander

Von ST

Im Feierabendstau kam es am Dienstagnachmittag auf der B27 zwischen Dußlingen und Ofterdingen zu einem Unfall.

Ein 28-jähriger Autofahrer wurde verletzt. Schuld hatte ein 38-jährigen Trucker, der gegen 16.25 Uhr das abrupte Bremsen des Verkehrs vor sich zu spät bemerkte. Obwohl die Geschwindigkeit recht gering war, schob er mit seinem Laster den Hyundai des 28 Jahre alten Autofahrers auf einen Skoda und diesen wiederum auf einen Toyota. Bei dem Unfall entstand ein Blechschaden von etwa 15000 Euro. Der Rettungsdienst brachte den 28-Jährigen in die Klinik. Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle knapp zwei Stunden halbseitig gesperrt.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


27.09.2017 - 15:30 Uhr