Schule

Landschafts-bau für Schule

Von cay

Gemeinde Ofterdingen vergibt letzte Arbeiten für die Zehntscheune.

Für die Gemeinschaftsschule baut die Gemeinde seit längerem auch die Zehntscheune aus. Mittlerweile befindet man sich im vierten Bauabschnitt. Diese Woche vergab der Gemeinderat Landschaftsbauarbeiten an eine Firma aus Sulz am Neckar für knapp 420000 Euro, erläuterte Landschaftsarchitektin Dagmar Hedder in der Sitzung. Noch nicht enthalten sind Arbeiten für Leuchten und Schlosserarbeiten. „Wir können froh sein, so ein Angebot bekommen zu haben“, sagte Bürgermeister Joseph Reichert.

Die Landschaftsbauarbeiten beginnen wohl nächsten März, zunächst auf der Südseite. Bis dahin werden die Fassaden wohl fertig sein, gab Hedder einen Überblick.Geplant ist, die Hochbauarbeiten bis zu den Sommerferien abzuschließen. Bis zum Start des Schuljahrs 2018 /2019 soll dann auch der Landschaftsbau fertig sein.cay


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


10.11.2017 - 01:00 Uhr