Erntedank in Bierlingen

Kinderlachen und eine Ährenkrone für die Kirche zu Erntedank

Von kst/Bild: Stifel

Das Erntedankfest in Bierlingen ist sehr beliebt. So auch gestern wieder beim Trachtenverein, wo im und vorm Vereinshaus auf der Terrasse gefeiert und getanzt wurde.

Kinderlachen und eine Ährenkrone für die Kirche zu Erntedank

Schwäbische Volkstänze zeigten die Frauen und Männer vom Trachtenverein Dußlingen. Besonders viel Beifall erhielten die Kinder der Gastgeber (Bild) mit ihrer Leiterin Petra John für die Aufführung des israelischen Volkstanzes „Yesh Wa Yesh“. Das Vereinshaus war schon zum Mittagessen voll besetzt. Den Gästen schmeckten der Festtagsbraten mit Spätzle und Salat sowie die Bauernbratwurst, die mit Kartoffelsalat serviert wurde.

Alle Tische waren mit Erntesträußchen und -krönchen geschmückt. Die Erste Vorsitzende Gunhild Hofmeister nutzte die herbstliche Hockete, um die beiden Mitglieder Michael John und Oliver Martini für deren 25-jährige Zugehörigkeit zum Trachtenverein zu ehren. Dem Erntedankfest ging am Morgen ein Gottesdienst voraus, in dem sich Pfarrer Josef Gerz dankbar für die neu angefertigte Ährenkrone zeigte. Sie hat einen Durchmesser von 1,30 Meter und ist in der Martinus-Kirche aufgehängt.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


02.10.2017 - 01:00 Uhr