Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Tigers werfen vom Rathausbalkon

Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Die Erstliga-Basketballer der Walter Tigers Tübingen haben sich am Mittwoch Nachmittag Ihren Fans bei einer Autogrammstunde im Tübinger Rathaus präsentiert. Beim Versuch den Korb vom Rathausbalkon zu treffen, hatten sie jedoch etwas Schwierigkeiten.

01:46 min

Vorstellung der Walter Tigers im Rathaus

Keine Kunstschützen: Kaum Treffer vom Balkon in den Korb

Bei der Teampräsentation auf dem Marktplatz sammeln die Walter Tigers Tübingen 3000 Euro für den guten Zweck.

21.09.2017
  • Hansjörg Lösel

Alles eine Frage der Perspektive: Von unten sah es eigentlich ganz einfach aus – doch wer oben auf dem Rathaus-Balkon stand, für den schien der Basketball-Korb vor dem Markt-Brunnen immer kleiner zu werden. Jedenfalls versuchten sich die Profis der Walter Tigers Tübingen allesamt ohne Erfolg als Kunst-Schützen, auch Oberbürgermeister Boris Palmer und Stadtwerke-Geschäftsführer Achim Kötzle hatten bei ihren Versuchen kein Glück.

In einem Facebook-Video hatte Tigers-Spieler Robert Zinn den Trick-Wurf zwar souverän verwandelt, in der realen Welt scheiterte aber auch der Tigers-Neuzugang. „Die Jungs machen alle zu viel Krafttraining“, kommentierte Hallensprecher Jens Leutenecker die meist etwas zu lang geratenen Versuche. Erst Jacob Mampuya war schließlich erfolgreich, unter gütiger Mithilfe von Nemanja Nadjfeji freilich, der Nachwuchs-Spieler tippte seinen Wurf endgültig durch die Reuse.

Immerhin erspielten die beiden so das erste Spendengeld für den Caritas-Stromsparcheck Tübingen. Für Michael Vogelmann von der Caritas wurde dann das Reglement etwas vereinfacht: Auf dem Marktplatz entrollte der Basketball-Nachwuchs das große „Tigerliebe“-Fanbanner, da konnte nun wirklich nichts mehr daneben gehen. Vogelmanns Volltreffer ins schwarz-gelbe Tuch war 2500 Euro wert, insgesamt spendeten die Stadtwerke und ein Reutlinger Sponsor somit 3000 Euro.

Auch die rund 100 Schaulustigen durften anschließend ihr Glück vom Rathaus-Balkon aus versuchen, jeder Treffer wurde mit Preisen honoriert. Erneut zeigte Nemanja Nadjefeji seine Qualitäten als Trick-Schütze, sein Wurf fand auch ohne fremde Hilfe das Ziel.

Eine halbe Stunde plauderten die Basketballer dann noch im Sitzungssaal mit ihren Fans und verteilten Autogramme, am Abend bat Coach Tyron McCoy dann schon wieder zur nächsten Übungseinheit. Am morgigen Freitag bestreiten die Tübinger ihr letztes Vorbereitungsspiel beim Nachbarn Ulm, am 30. September beginnt die neue Bundesliga-Saison mit dem Heimspiel gegen Bayreuth. Rathaus-Chef Palmer freut sich jedenfalls schon: „Es gibt wenig Vergleichbares, wenn die Halle kocht.“ Und dafür müssen es auch keine Kunstschüsse sein, Hauptsache ein Heimsieg.

Mathis Mönninghoff will künftig häufiger radeln

Ein etwas anderes Training absolvierten die Basketball-Profis der Walter Tigers gestern vor der Präsentaion: Beim Energiespartraining ging es unter anderem um die Folgen des Klimawandels. „Das Vorurteil stimmt schon, dass wir Amerikaner darauf nicht so sehr achten“, sagte Ryan Brooks. Aber auch für die deutschen Spieler war der Workshop informativ: „Ich hätte nicht erwartet, dass der CO2-Ausstoß von Autos derart hoch ist“, sagte Mathis Mönninghoff. Der 25-Jährige hat sich nun vorgenommen, im Alltag noch mehr aufs Energiesparen zu achten. Und in die Trainingshalle oder ins Fitness-Studio will Mönninghoff künftig radeln oder zu Fuß gehen. Auch in der kalten Jahreszeit? „Ich wohne ja auch in der Nähe, da ist das kein Problem.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.09.2017, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

Fußballduell der Woche

Welches Spiel das Duell der Woche in den unteren Fußball-Ligen sein soll, entscheiden Sie. Einfach hier bis Donnerstagabend abstimmen, bei welchem unser Fotograf ein Bild macht.
357 abgegebene Stimmen
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular