Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Katzenberger: Wäre gern so mutig wie meine Romanfigur
Daniela Katzenberger stellte ihr neues Buch «Mieze Undercover» vor. Foto: Christoph Schmidt dpa
Stuttgart

Katzenberger: Wäre gern so mutig wie meine Romanfigur

Fernseh-Promi Daniela Katzenberger (31) würde im richtigen Leben der Mut fehlen, in ein Bordell zu gehen oder einen gefahrvollen Beruf auszuüben.

05.11.2017
  • dpa

Stuttgart. Sie sei da ganz anders als die Hauptfigur Michaela Moll im Roman «Mieze Undercover», die an Daniela Katzenberger angelehnt ist. Im Krimi bewirbt sich die gelangweilte Hausfrau und Mutter «Mieze» erfolgreich um einen Polizistenjob und landet als Undercover-Agentin im Rotlichtmilieu. «Sie macht halt viel, was ich mich so im normalen Leben nie trauen würde, weil ich privat eher zurückgezogen lebe, eher schüchtern bin und mein kleines Leben auf Mallorca führe», sagte Katzenberger («Katze») am Samstag in Stuttgart bei einer Buchvorstellung. Sie habe jedoch höchsten Respekt vor der Arbeit von Polizisten.

Einiges hätten «Mieze» und «Katze» aber doch gemeinsam: «Sie ist ein bisschen tollpatschig, manchmal naiv, so wie ich. Das ist auch okay. Der Inhalt des Romans habe auch viel mit dem Business zu tun, in dem sie sich bewege: «Man darf naiv sein aber unterschreib bloß keine Verträge. Bei geschäftlichen Sachen muss man schon gut überlegen. Es gibt viele Promis, die voreilig Verträge unterschrieben haben, dadurch abgerutscht sind und viel Geld verloren haben», erklärte Katzenberger. Sie habe den Leitspruch ihrer Mutter - Gastronomin Iris Klein - schon früh verinnerlicht: «Verlass dich auf niemanden, außer auf dich selbst.»

Sich neu zu erfinden, daran denkt Daniela Katzenberger im Moment nicht. «Ich glaube, das wird irgendwann kommen, man wird auch älter.» Im Moment liebe sie ihre platinblonde Haarfarbe noch. «Die bringt mir viel, denn sie ist mein Markenzeichen: Es wäre völlig idiotisch, jetzt sowas umzuschmeißen.» Wenn aber das Buch verfilmt würde, könnte sie sich eine Veränderung vorstellen. «Dann wäre ein Grund da, man würde es verstehen. Ich würde dies aber nie nur so spaßeshalber machen.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.11.2017, 15:37 Uhr | geändert: 04.11.2017, 16:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular