Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Tübingen

Kabinettstücke

Die Tübinger Stadtverwaltung bat 5000 Einwohner um ihre Meinung zum Au-Brunnen als Standort für ein Gewerbegebiet. Die Mehrheit ist für den Erhalt des Wasserschutzgebiets Au-Brunnen.

02.12.2017
  • Wolfgang Jacobi, Tübingen

Au weia, das war knapp! Wie‘s aussieht, wird die Überbauung des Au-Brunnens ins Wasser fallen. Aber der Rumpf-Volksentscheid kann dazu führen, dass Tübingens weiterer wirtschaftlicher Höhenflug gebremst wird. Bis zur Eingemeindung von Reutlingen wird es also noch ein Weilchen dauern.

Die Auswahl der 5000 Repräsentanten beziehungsweise die anschließende Leserbrief-Diskussion zeitigte aber gravierende Mängel beim Prozentrechnen, und die sind möglicherweise wirklich repräsentativ. Ein Leserbriefschreiber errechnete mit drei signifikanten Stellen ein Ergebnis, das dummerweise völlig falsch war. Solche Kabinettstücke liefert sonst die Politik.

Auch der TAGBLATT-Redaktion ist die fehlerhafte Rechnung entgangen. Vielleicht sollte die täglich dröge Kreuzworträtsel-Rubrik durch eine Textaufgaben-Spalte ersetzt werden. Die Rechenbücher in der Grundschule haben da einiges Material zu bieten, gerne ohne konkrete Fragestellung. Hier ein Beispiel: „35 Kinder sind im Theater, 14 Plätze sind noch frei“. Mit einer Frage ist das natürlich weniger lustig. Es sei denn, man fragt zum Beispiel „Wie viel Prozent sind das?“.

Die Auflösung gibt’s jeweils am nächsten Tag, samt anschließender Leserbrief-Diskussion in der Zeitung.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.12.2017, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular