Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Fortsetzung der „Mohrenkopf“-Debatte

Inwendiges Leben

Fortsetzung der „Mohrenkopf“-Debatte.

28.12.2012

Mohrenkopf? Negerkuss? Ich schlage eine „salomonische“ Lösung vor: Negus oder Negus-Kopf! Im „Hohen Lied Salomonis“ 1,5 heißt es: „Ich bin schwarz und schön.“ Diese „Schwarze Theologie“ hat in den Schwarzen Madonnen kunsthistorische Gestalt gewonnen, sich aber auch politisch ausgewirkt („black is beautiful“).

Ein legendärer 225. Nachfahre Salomos über dessen mit der Königin von Saba gezeugten sagenhaften Sohn Menelik war der Negus (seit 1928) Ras Tafari Makonnen, seit 1930 als äthiopischer Kaiser (Negus Negesti) Haile Selassie. Seine Titel sind nicht herabwürdigend, wie die sich auf ihn beziehenden „Rastafari“ und die „Rastalocken“ aufmüpfiger Jugendlicher bezeugen. Negus bedeutet im Amharischen „König“, Ras „Kopf“/„Herzog“, Tafari „einen, der respektiert wird“.

Ein regionaler Bezug ergibt sich durch Haile Selassies Großneffen Asfa-Wossen Asserate, der in Tübingen studiert hat und durch sein Buch „Manieren“ bekannt geworden ist. Auch ein Schwarzer, der den Absolutismus /„Rasismus“ des Kaisers ablehnt, wird sich wie ein Schnee-König über weiße/weise Mitmenschlichkeit freuen, die auch die europäische Mission umgestaltet hat. In ihren Anfängen war diese oft der Deutung „Ich bin schwarz, aber (!) schön“ gefolgt, wie sie in dem durchaus tiefgründigen Kirchenlied Christian Friedrich Richters (1704) zum Ausdruck kommt: „Es glänzet der Christen inwendiges Leben, ob gleich sie von außen die Sonne verbrannt.“ „Äthiopier“ bedeutet eigentlich „Brandgesichter“ nach der Phaëtonsage.

Reinhard Breymayer, Ofterdingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.12.2012, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Der Sport zwischen Skandalen und Vorfreude auf die Fußball-EM und Olympia.
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Zum Kontaktformular