Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Die Stromleitung wird entfernt

In der Börstinger Schulstraße wird ein neuer Mast gebaut

Ab Ende des Monats stehen in der Börstinger Schulstraße und auf den Feldern in Richtung Neckar Bauarbeiten an. Wie die Gemeindeverwaltung Starzach mitteilte, wird der Stromversorger ENBW den alten Gitter-Strommast in der Schulstraße abbauen und durch einen Stahlrohrmast ersetzen. Diese Arbeiten sollen rund drei Wochen dauern, Baubeginn ist der 30. Juli.

24.07.2012

Börstingen. Bei der Vorbereitung dieser Arbeiten hat die ENBW routinemäßig die aktuelle Netzsituation in der Gemeinde geprüft. Dabei stellten die Techniker fest, dass durch den Ausbau des Stromnetzes in Börstingen in den vergangenen Jahrzehnten die 20 000-Volt-Freileitung zwischen dem Schaltwerk Börstingen und der Umspannstation Schule zur sicheren Stromversorgung der Gemeinde nicht mehr notwendig ist.

Die Freileitung, die von der Schulstraße aus quer über die Rottenburger Straße (L 370) und die angrenzenden Felder in Richtung Neckar führt ( Bild), wird deshalb gleich mit abgebaut. Die Freileitung besteht aus einem Betonmast und sechs Holzmasten. Diese werden laut Auskunft der ENBW restlos entfernt.

Das Fundament des Betonmasts muss ausgebaut werden, die Holzmasten werden indes nur aus dem Boden gezogen. Während die Leitung Ende Juli gleich entfernt werden soll, wird mit dem Rückbau der Masten auf den landwirtschaftlich genutzten Grundstücken, erst dann mit den Arbeiten begonnen, wenn die Ernte eingefahren ist. Das Schaltwerk und die Umspannstation bleiben bestehen. ik / Bild: Schneck

In der Börstinger Schulstraße wird ein neuer Mast gebaut

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.07.2012, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Warum in die Ferne schweifen ... Wirtschaftsfaktor Tourismus Baden-Württemberg
Neueste Artikel
Bildergalerien
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Videos
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular