Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rangendingen/Hirrlingen

In Rechtskurve links gerutscht

Weil sie am Dienstag kurz vor 17 Uhr ihre Geschwindigkeit nicht den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst hatte, verlor eine Pkw-Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

12.12.2012
  • von ST

Weitere Themen

Rangendingen/Hirrlingen. Die junge Frau fuhr auf der Landesstraße 391 von Hirrlingen in Richtung Rangendingen. In einer Rechtskurve geriet sie aus erwähnten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegen kommenden Fahrzeug. Der Pkw der Verursacherin drehte sich und kam am rechten Fahrbahnrand zu Stillstand. Der entgegenkommende Auto wurde weggeschleudert und kam an einer Böschung an der Landesstraße zum Stillstand. Der Wagen eines weiteren Autofahrers wurde noch durch herumliegende Fahrzeugteile beschädigt. Beim Unfall wurden zwei Personen verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15.500 Euro, wie die Hechinger Polizei berichtet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil