Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Leichte Beben

In Ofterdingen zittert die Erde

Gespürt hat es bislang vermutlich niemand. Seit einer Woche rumort es in Ofterdingen.

03.11.2012

Ofterdingen. Elf leichte Erdstöße verzeichnete der Landeserdbebendienst Baden-Württemberg zwischen dem 27. und 29. Oktober. Vergangenen Samstag um 22.34 Uhr begann die Erdbebenreihe. Allein sechs Mal zitterte der Untergrund am Sonntag. Gegen drei Uhr in der Früh, zwischen 9 und 11 Uhr und abends gegen 21.30 Uhr. Am Montag folgten vier Stöße. Zuletzt um 22.31 Uhr. Die Stärke lag zwischen 0,7 bis 1,4 auf der Richterskala. Das Epizentrum befand sich zwischen zwölf und 14 Kilometer unter der Erdoberfläche – ungefähr nördlich der Albblickstraße.

Die Erdstöße in Ofterdingen sind die ersten in diesem Jahr, die aus dem Landkreis Tübingen verzeichnet wurden. 2011 war das anders: Allein in Tübingen rumorte es drei Mal, ebenso oft in Ammerbuch, zwei Mal in Dußlingen und ein Mal Gomaringen. Zum Glück nie stärker als 1,5 auf der Richterskala. sw

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Jugendlicher durch Messerstich schwer verletzt Eskalation am Rande einer Fasnetsveranstaltung in Gärtringen
Granaten-Anschlag auf Asylheim: Millionen illegaler Kriegswaffen in Umlauf Vom Balkan nach Villingen
Wirtschaft im Profil