Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unmut über eine Unterfinanzierung

Hunderte Klinikmitarbeiter protestieren

Mehr als 600 Krankenhausmitarbeiter haben in Tübingen ihrem Unmut über eine Unterfinanzierung der Kliniken im Land Luft gemacht.

25.01.2013
  • von dpa

Tübingen. «Unsere Geduld ist am Ende, uns brennt der Kittel», sagte der Vorstandsvorsitzende der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG), Thomas Reumann, am Freitag. Bis zur Bundestagswahl will die BWKG im ganzen Land zu Protestveranstaltungen aufrufen.

«Es ist Zeit, den Druck zu erhöhen», sagte Reumann. 2012 hätten mehr als 50 Prozent der Kliniken im Land mit roten Zahlen abgeschlossen, für das laufende Jahr rechneten 60 Prozent noch einmal mit einer Verschlechterung. «Das zeigt: Da stimmt etwas nicht», betonte der BWKG-Chef.

Hunderte Klinikmitarbeiter protestieren
Immer mehr Kliniken schreiben rote Zahlen. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.01.2013, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil