Prominente

Hollywoods breitestes Lächeln

Von GUDRUN SOKOL

Als „Pretty Woman“ hat sie vor einem Vierteljahrhundert ein Millionenpublikum verzaubert. Heute wird Julia Roberts 50.

Hollywoods breitestes Lächeln

Strahlend schön auf jedem roten Teppich: Julia Roberts. Foto: Guillaume Horcajuelo

Los Angeles. Ob blond wie in „Erin Brockovich“, als brünette Filmschönheit in „Notting Hill“ an der Seite von Hugh Grant oder als rothaarige Prostituierte in „Pretty Woman“, die sich in einen schwerreichen Geschäftsmann (Richard Gere) verliebt: Julia Roberts' Markenzeichen ist und bleibt ihr hinreißendes Lächeln. Das breiteste Lächeln Hollywoods. Heute wird die Schauspielerin 50 – und zeigt nicht die Spur von Jugendwahn.

Erst im Frühjahr hat das US-Magazin „People“ ihr zum fünften Mal der Titel „schönste Frau der Welt“ verliehen. „Ich glaube, ich bin jetzt auf meinem Höhepunkt“, sagte sie da.

Dabei hatte die in Atlanta geborene Roberts einen eher holperigen Start ins Leben: Ihre Eltern trennten sich, als sie vier war. Als Heranwachsende war sie aufsässig. Später ging sie nach New York, jobbte als Model, kämpfte mit ihrem Südstaaten-Akzent und versuchte sich als Darstellerin in zweitklassigen Produktionen. In Filmen wie „Magnolien aus Stahl“ konnte sie an der Seite namhafter Schauspieler kleinere Rollen ergattern. 1990 dann brachte sie es mit „Pretty Woman“ auf eine Gage von stolzen 300 000 Dollar. Die Aschenputtel-Geschichte sollte ihr Durchbruch zum internationalen Superstar werden.

Privat lief es damals weniger rund; Beziehungen kamen und gingen. Erst als die Schauspielerin den Kameramann Danny Moder kennenlernte und Mutter wurde, änderte sich das. Die Zwillinge Hazel und Phinnaeus sind heute 12, Sohn Henry ist 9 Jahre alt. Im Juli feierte das Paar seinen 15. Hochzeitstag.

Allerdings verdichteten sich zuletzt Gerüchte, wonach es mit der Ehe nicht mehr zum besten stehe. Angeblich soll Moder unter dem Karriere-Unterschied leiden. Sie soll sich ihrerseits darüber beschweren, seine Verwandtschaft aushalten zu müssen.Und Geld hat Julia Roberts reichlich. Mit Einnahmen von 12 Millionen Dollar im Jahr rangiert sie auf Platz 28 der Forbes-Liste der bestbezahlten Schauspieler 2017; ihr Vermögen wird auf 150 Millionen Dollar geschätzt.

„Es gibt großartige Dinge, die ich erreicht habe, und ich wäre natürlich glücklich, noch mehr zu erreichen“, sagte Roberts anlässlich ihres 50. Geburtstag dem US-Magazin „Harper's Bazaar“. Aber: „Ich bin schon genug verwöhnt worden“ – sagt eine 50-Jährige, die mit 23 auf ewig „Pretty Woman“ wurde. Gudrun Sokol


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


28.10.2017 - 06:00 Uhr