Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Hoher Schaden bei heftiger Kollision

Ein Leichtverletzter sowie Blechschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Montagmorgen auf der B 464.

25.02.2013
  • von ST

Weitere Themen

Reutlingen. Ein 43-Jähriger, der um 6.50 Uhr mit seinem Audi aus Richtung Reutlingen kam, wollte an der Abzweigung zur K 6721 in Richtung Altenburg abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Wagen eines 33-jährigen Mannes, sodass die beiden Autos mit ziemlicher Wucht aufeinanderprallten.

Der abbiegende Wagen schleuderte nach der Kollision noch nach links auf die Mittelinsel. Während die beiden Fahrer unverletzt davonkamen, wurde der 33-jährige Beifahrer im entgegenkommenden Fahrzeug leicht verletzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.02.2013, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil