Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Herr Bello

Familienkomödie, in der sich ein Hund in einen ausgewachsenen Menschen verwandelt.

Familienkomödie, in der sich ein Hund in einen ausgewachsenen Menschen verwandelt.

HERR BELLO
Deutschland

Regie: Ben Verbong
Mit: Armin Rohde, August Zirner, Sophie von Kessel, Manuel Steitz

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015
  • von Verleihinfo

Inhalt: Max, der 12-jährige Sohn des Apothekers Sternheim, und sein verwitweter Vater sind ein eingespieltes Team. Mit Unterstützung der neuen Nachbarin, der netten und attraktiven Verena Lichtblau, geht Max größter Wunsch in Erfüllung: Sein Vater schenkt ihm den lang ersehnten Freund, einen zotteligen und liebenswerten Mischling, den Max auf den Namen "Bello" tauft.

Eines Tages taucht in der Apotheke eine Flasche mit einer geheimnisvollen blauen Flüssigkeit auf, die noch aus den Restbeständen von Sternheims Großvater stammt. Durch ein Missgeschick zerbricht die Flasche, Bello schlabbert von der verwunschenen Flüssigkeit und verwandelt sich in einen Menschen! Das heißt, "Herr Bello" sieht aus wie ein Mensch und kann sprechen, benimmt sich aber wie ein Hund. So sorgt er für jede Menge Aufregung, aber auch dafür, dass Max endlich eine neue Frau im Sternheimschen Männerhaushalt akzeptiert ...

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Herr Bello





Wir bitten Sie, sachlich zu diskutieren und respektvoll miteinander umzugehen. Bitte kommentieren Sie mit Klarnamen und verzichten Sie auf externe Links. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen und Nutzer zu sperren. Genauere Regeln fürs Kommentieren finden Sie in unserer Netiquette .

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aus der Filmregion
Neueste Artikel
Zuletzt kommentiert
Guter, sachlicher Film über den Mann hinter den Enthüllungen, gibt ihnen noch mehr Gewicht. Von Snowden abgesegnet und mit Kurzstatements von ihm am Schluss. Wichtiger Film v.a. für die USA. Die Altersfreigabe ist allerdings ein Witz: Für 6-12jährige ist weder den Politikhintergrund verständlich noch die Sexszene angemessen.  
Jan über Snowden
Aus der Filmwelt
Neueste Artikel
Neue Trailer
Neueste

Kino Suche im Bereich
nach Begriff