Reutlingen

Hausfassade fing Feuer, Arbeiter wurde verletzt

Von ST

Beim Verschweißen von Bitumenbahnen auf dem Balkon eines Hauses in der Borsigstraße ist am Dienstagvormittag ein Arbeiter verletzt worden.

Hausfassade fing Feuer, Arbeiter wurde verletzt

Symbolbild: MAK - Fotolia.com

Wie die Polizei berichtet, war der 48-Jährige gerade dabei, die ausgelegten Bahnen mit einem Gasbrenner zu erhitzen, als aus noch ungeklärter Ursache die Dämmung der Hausfassade Feuer fing. Die Feuerwehr Reutlingen, die mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften eintraf, brauchte aber nicht mehr einzugreifen. Die glimmende Dämmung war bereits von selbst erloschen.

Der Arbeiter kam mit Verbrennungen und Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Sachschaden am Gebäude wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


07.11.2017 - 18:09 Uhr