Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Hattrick nach monatelanger Verletzungspause
Durfte nach seiner monatelangen Verletzungspause gleich drei Mal jubeln: Mario Martin vom TSV Dettingen/Rottenburg.Bild: Ulmer
Die Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche

Hattrick nach monatelanger Verletzungspause

Ein ganz schneller Treffer, ein Viererpack innerhalb von 19 Minuten – und die rührende Geschichte von Mario Martin: Die Schwitzkasten-Elf der Woche hat wieder die spektakulärsten Geschehnisse aus den hiesigen Fußball-Ligen beisammen.

06.11.2017
  • hdl/vm

Nummer 1: Leon Beuter (TSV Ofterdingen). Vergangene Woche musste er kurz vor Schluss angeschlagen raus, beim 2:0-Sieg beim FC Holzhausen in der Landesliga hielt er mit einigen starken Aktionen sein Tor sauber. Damit bleibt Ofterdingen seit 10 Spielen ungeschlagen.

Nummer 2: Alicia Alber (SV Unterjesingen). Erzielte – übrigens ebenso wie Teamkollegin Mara Fritz – einen Doppelpack in der B-Juniorinnen-Verbandsstaffel beim 4:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Unlingen, dem Heimatverein von Nationalstürmer Mario Gomez. Damit ist Unterjesingen neuer Spitzenreiter.

Nummer 3: Jan Bursik (TSG Tübingen). Der Youngster köpfte mit seinem ersten Verbandsligator den 2:1-Siegtreffer in gegen den FC 07 Albstadt und spielt zudem erstmals als Abwehrchef im Zentrum der Fünferkette.

Nummer 4: Jannick Schmitt (Spvgg Mössingen). Drei Tore beim 5:2-Sieg gegen die SG Reutlingen in der Bezirksliga.

Nummer 5: Emre Cobanoglu (VfL Dettenhausen). Der VfL gewinnt das Absteigerduell in der Kreisliga B5 in Seebronn mit 4:0 – vor allem dank Cobanoglus Dreierpack.

Nummer 6: Björn Straub (SV Hirrlingen). Der Hirrlinger Spielertrainer zeigte keine Nerven und traf in Hälfte eins gleich zwei Mal innerhalb von fünf Minuten vom Elfmeterpunkt beim 3:0-Bezirksligasieg des Aufsteigers gegen den TB Kirchentellinsfurt.

Nummer 7: Lukas Baur (SGM Felldorf/Bierlingen). Er erzielte alle vier Treffer beim 4:0-Erfolg beim SV Eutingen in der Bezirksliga (Nördlicher Schwarzwald) – und zwar innerhalb von 19 Minuten ab der 70. Spielminute. „Da war jeder Schuss ein Treffer“, kommentierte Eutingens Co-Trainer Paphael Sickler.

Nummer 8: Philipp Maier (SG Rohrdorf-Eckenweiler/Weitingen). Er hatte es eilig: Traf beim 3:1-Sieg gegen die SGM Rexingen/Dettingen in der Kreisliga A2 (Nördlicher Schwarzwald) schon 20 Sekunden nach dem Anpfiff zum 1:0.

Nummer 9: Mario Martin (TSV Dettingen /Ro.). Monatelang verletzt, eingewechselt beim 6:1-Sieg in der Kreisliga A3 gegen den TSV Hagelloch und dann gleich ein Hattrick innerhalb von 12 Minuten.

Nummer 10: Dimitrios Katsaras (SSC Tübingen). Er holte den Elfmeter zum 2:1 kurz vor der Pause raus, traf kurz nach der Pause selbst zum 3:1, zum 5:1 per Flugkopfball und auch noch zum 6:1 beim 7:1-Sieg des Bezirksliga-Tabellenführers in Altingen.

Nummer 11: Cihan Canpolat (TSV Hirschau). Von der TSG Tübingen II nicht in den Griff zu bekommen: Er erzielte alle drei Tore beim 3:1-Sieg in der Kreisliga A3.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.11.2017, 15:40 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular