Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Genpin

Genpin

Doku über einen japanischen Arzt, der mit seiner Philosophie Frauen die Angst vor der Geburt nehmen will.

Japan

Regie: Naomi Kawase


Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
20.11.2011
  • von Festivalinfo

Weitere Themen

„Ängstlichkeit ist der größte Gegner der Geburt“ – daher möchte Dr. Yoshimura mit seiner Philosophie Frauen die Angst vor der Geburt nehmen. In seinem uralten Geburtshaus bereiten sich schwangere Frauen gemeinsam mit enormem körperlichem Einsatz wie Holzhacken auf eine natürliche Geburt vor. Zweifache Cannes-Gewinnerin Naomi Kawase erzählt unaufgeregt und ermutigend in schönen Bildern.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.11.2011, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
 
Aus der Filmregion
Neueste Artikel
Zuletzt kommentiert
Auch ich finde diesen Film ausnehmend klasse, deutlich besser als z.B. Toni Erdmann, der - warum auch immer- überall gehyped wird. "SMS für dich" bringt das Thema "Verlust eines geliebten Menschen und das weitere Leben danach" sehr gut rüber, nicht zuletzt mit einem Augenzwinkern, das sich nicht nur am ironisch-verschmierten Lippenstift der Protagonistinnen zeigt.  Die interessanten Filme sind immer noch die im konträren Meinungen, deshalb: unbedingt ansehen! 
Elli Emann über SMS für dich
Aus der Filmwelt
Neueste Artikel
Neue Trailer
Neueste

Kino Suche im Bereich
nach Begriff