Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottenburg

Flammen aus dem Kamin

Am Montag gegen 18 Uhr geriet im Sankt-Meinrad-Weg ein Kamin in Brand.

26.02.2013
  • von ST

Rottenburg. Ein Zeuge hatte Flammen bemerkt, die oben heraus loderten. Als die Polizei eintraf, stand der Hausbewohner bereits im Freien und beobachtete den Brand.

Die herbei gerufene Feuerwehr ließ das Feuer abbrennen, bis der ebenfalls alarmierte Kaminkehrer Entwarnung gab. Ein Schaden entstand nicht. Laut Stadtbrandmeister Roland Kürner wird die Feuerwehr mehrmals im Jahr zu derartigen Kaminbränden gerufen. Sie entstehen meist dann, wenn feuchtes oder junges Holz verbrannt wird. Der dabei entstehende „Glanzruß“ (nicht vollständig verbrannter Kohlenstoff) setzt sich im Kamin ab und kann dort selbst Feuer fangen. Kürner: „Normalerweise passiert da nichts.“ Die Feuerwehr müsse dann nur darauf achten, dass der Kaminbrand sich nicht durch Funkenflug oder Schäden im Kamin ausbreitet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.02.2013, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil