Pfullingen

Feuerwehr holt Mädchen aus der Echaz

Von tol

Ein zehnjähriges Kind ist am Samstagnachmittag in Pfullingen beim Spielen in die Echaz gefallen.

Das Mädchen hatte nach Polizeiangaben mit mehreren anderen Kindern am Ufer auf Höhe der Richard-Silber-Straße gespielt, als es etwa fünf Meter den Abhang hinunterrutschte und ins knietiefe Wasser stürzte. Wegen einer Beinverletzung konnte die Zehnjährige nicht mehr selbständig zurück und musste von der Feuerwehr mit einer Trage geborgen werden. Rettungsdienst und der verständigte Vater betreuten das Kind vor Ort.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


16.04.2017 - 11:26 Uhr