Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Olympiaberg München

Felix Neureuther erkämpft dritten Weltcup-Sieg

Publikumsliebling Felix Neureuther hat auf dem Olympiaberg in München seinen dritten Weltcup-Sieg gefeiert. Zur Freude von Kumpel Bastian Schweinsteiger und den anderen rund 17 000 Zuschauern beim Parallel-Slalom gewann der Partenkirchener Skirennfahrer am gestrigen Neujahrstag das Finale gegen den Österreicher Marcel Hirscher.

02.01.2013
  • DPA

München Im Flutlicht von München ging der Tageserfolg bei den Damen an die Slowakin Veronika Velez Zuzulova vor der Slowenin Tina Maze und Michaela Kirchgasser aus Österreich. Im Viertelfinale war Viktoria Rebensburg ausgeschieden, Maria Höfl-Riesch war im Achtelfinale gescheitert.

Nach den Erfolgen in Kitzbühel und Garmisch-Partenkirchen im Jahr 2010 war es der dritte Sieg für Neureuther im Weltcup; zudem durfte er sich nach den erfolgreichen K.-Duellen über ein Preisgeld von rund 33 000 Euro freuen. "Es waren die weltbesten Skifahrer am Start", sagte Neureuther. "Es ist was anderes, wenn man Spezialslalom gewinnt oder einen Klassiker. Aber hier von der nervlichen Anspannung ist es fast noch schlimmer, deshalb ist es für mich ein echter Weltcup-Sieg."

Neureuther musste hart für den von den Fans frenetisch gefeierten Erfolg im Feld der 16 Starter kämpfen. Im Viertelfinale hatte er ganze drei Hundertstelsekunden auf den Schweden Mattias Hargin Vorsprung. Und im Halbfinale ließ er dann den Disziplin-Weltcup-Führenden André Myhrer hinter sich. "Ich traue ihm immer viel zu, es sieht auch ganz gut aus. Ich hoffe, dass er gewinnt", gab ihm Schweinsteiger einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager des FC Bayern mit auf den Weg - und hatte recht.

Felix Neureuther erkämpft dritten Weltcup-Sieg
Parallel-Slalom: Ein Format, das Felix Neureuther liebt. Foto: Nordphoto

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.01.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb

Umfrage zu vollen Altstadtgassen

Zur Chocolart strömten über 250.000 Besucher in die Tübinger Altstadtgassen. Wie finden Sie das?
994 abgegebene Stimmen
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Medizintechnik - Schrittmacher der Region Neckar-Alb
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular