Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Baden-Baden

Erste Einzelschau von Emeka Ogboh in Baden-Baden

Die deutsche Nationalhymne in afrikanischen Sprachen, schwarzes Bier und eine utopische Stadt, in der Grenzen verschwinden.

09.11.2017
  • dpa

Baden-Baden. Migration ist das Thema des nigerianischen Künstlers Emeka Ogboh. Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden stellt den in Berlin lebenden Künstler in der ersten großen Einzelausstellung vor. Von diesem Samstag an sind bis zum 4. Februar Werke aus den vergangenen vier Jahren des Biennale- und Documenta-Künstlers zu sehen.

In der Schau «If Found Please Return to Lagos» - in Anspielung auf unzustellbare Pakete, die an den Absender zurückgehen - werden Sehnsüchte und Gefühle von Migranten aus Afrika thematisiert.

Zu hören ist in «The Song of the Germans» die deutsche Nationalhymne in zehn afrikanischen Sprachen, darunter in Douala, Igbo und Ewondo. Emeka Ogboh hatte dieses Kunstwerk aus zehn Lautsprechern erstmals 2015 bei der Biennale in Venedig präsentiert. Für Baden-Baden schuf Ogboh eine neue Version seines legendären dunklen Bieres «Sufferhead Original», das schon bei der Documenta in Kassel («Wer hat Angst vor Schwarz?») provozierte. Diesmal sind neben Chili lokaltypische Zutaten wie Quell- und Kirschwasser dabei.

Der 1977 geborene Ogboh zählt zu den angesagtesten Künstlern. Seit seiner DAAD-Einladung 2014 nach Berlin erregte er mit Installationen rund um das Thema Migration international Aufmerksamkeit. Neu in Baden-Baden ist unter anderem seine persönliche Stadt-Vision «Lagos State of Mind III», in der man von der Berliner S-Bahn-Station direkt in die Vorstädte von Lagos umsteigen kann.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.11.2017, 12:28 Uhr | geändert: 09.11.2017, 12:50 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular