Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
"Töchter Mannheims" trumpfen auf

Eiskunstlauf-DM: Sarah Hecken gewinnt vor Nathalie Weinzierl, die aber zur EM darf

Die "Töchter Mannheims" haben die Damen-Konkurrenz bei den deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften in Hamburg dominiert.

24.12.2012
  • von SID

Hamburg In einem spannenden Kür-Duell holte sich die 19 Jahre alte Sarah Hecken mit 152,55 Punkten ihren vierten nationalen Eiskunstlauf-Titel vor ihrer Mannheimer Vereinskollegin Nathalie Weinzierl (150,55). Vor 600 Fans zehrte die neue Meisterin Weinzierl von ihrem Vorsprung aus dem Kurzprogramm. Denn beileibe nicht alles lief für die 19-Jährige nach Wunsch. So überdrehte die WM-20. ihren dreifachen Salchow, auch das Tempo ließ phasenweise zu wünschen übrig.

"Aber dennoch ist dieser Titel für mich soviel wert wie kein Anderer. Ich hatte große Verletzungsprobleme und auch private Sorgen", sagte Hecken, die wegen einer Fußoperation verspätet in die Saison gestartet war. Aber in der Kür sei noch Luft nach oben: "Ich habe diesmal noch ein bisschen an Schwierigkeiten herausgenommen. Mein großes Ziel sind die Weltmeisterschaften."

Für die europäischen Titelkämpfe hingegen ist Vize-Meisterin Weinzierl die erste Wahl, die 18-Jährige hatte bei den Herbstwettbewerben deutlich mehr Punkte gesammelt als Hecken.

Weniger spannend verlief der Wettbewerb der Herren. Eine eher glanzlose Kür reichte dem Berliner Peter Liebers zum dritten nationalen Titel in Serie, der 24-Jährige distanzierte mit 213,12 Punkten Franz Streubel aus Oberstdorf (186,75) und den Berliner Paul Fentz (181,91) deutlich.

Eiskunstlauf-DM: Sarah Hecken gewinnt vor Nathalie Weinzierl, die aber zur EM darf
Sarah Hecken hats geschafft: In Hamburg sicherte sich die Mannheimerin den nationalen Titel. Foto: dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.12.2012, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Warum in die Ferne schweifen ... Wirtschaftsfaktor Tourismus Baden-Württemberg
Neueste Artikel
Bildergalerien
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Videos
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular