Einmal bitte alles

Einmal bitte alles

Von Verleih

Komödie über eine Frau, die mit ihren 27 Jahren und trotz abgeschlossenem Studium noch keine Lust hast, erwachsen zu sein.

Einmal bitte alles

Der schon beim Tübinger Sommernachtskino gezeigte Film handelt von einer Uniabsolventin (Luise Heyer), die sich schwer tut, im Berufs- und Erwachsenenleben Fuß zu fassen. Während sie von einem Praktikum ins nächste schlittert, ergattern ihre bisherigen Freunde tolle Jobs und finden den Partner fürs Leben. „Eine warmherzige Tragikomödie darüber, wie schnell man überfordert sein kann, wenn einem die ganze Welt offensteht“ (Filmstarts.de).


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


01.09.2017 - 16:11 Uhr