Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein radelnder Räuber hat in Tübingen zwei Fußgänger überfallen / Handtasche aus Kneipe geklaut
Symbolbild: lassedesignen - Fotolia.com
Zwei Überfälle und ein Diebstahl in der Innenstadt

Ein radelnder Räuber hat in Tübingen zwei Fußgänger überfallen / Handtasche aus Kneipe geklaut

In der Tübinger Innenstadt hat ein Räuber am Freitagabend zwei Fußgänger überfallen. Außerdem soll derselbe Mann einer jungen Frau in einer Gaststätte die Handtasche geklaut haben.

18.03.2017
  • ST

Wie die Polizei mitteilt, lief ein 53-Jähriger aus Tübingen gegen 20.20 Uhr die Metzgergasse in Richtung Nonnenhaus entlang. Auf Höhe des „Affenfelsens“ fuhr plötzlich von hinten eine Mann auf einem Fahrrad heran und versuchte, ihm seine Umhängetasche zu entreißen. Da der 53-Jährige die Tasche mit beiden Händen festhielt, fiel der Dieb vom Rad, schaffte es aber dennoch, die Tasche samt Inhalt zu rauben.

Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Lustnauer Tor und über den Stadtgraben in den Alten Botanischen Garten. Das Fahrrad blieb zurück. Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Eine Stunde später, gegen 21.20 Uhr, kam es in der Neuen Straße zu einem weiteren Überfall. Eine 56-jährige Frau aus Tübingen lief in Richtung Nonnenhaus, als sich von hinten der Räuber auf einem Fahrrad näherte und ihr die Handtasche von der Schulter riss. Der Räuber flüchtete mit dem Rad in Richtung Pfleghof. Passanten, die den Überfall beobachtet hatten, versperrten dem Täter den Weg. Er fiel, ließ deshalb von der Handtasche ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Nonnenhaus. Das Rad ließ er ebenfalls zurück.

Die Polizei leitete sofort eine Großfahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen, Polizeihunden und einem Hubschrauber ein. Die Suche blieb jedoch erfolglos. Deshalb bitten die Beamten um weitere Hinweise.

Der Täter wird in beiden Fällen wie folgt beschrieben: Er soll 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er trägt mittellange, dunkle Haare. Seine Statur beschrieben die Zeugen als sportlich, schlank bis mager. Er trägt weder Bart noch Brille, hat einen dunklen Teint und war mit einer dunklen Jacke, Jeans und dunklen Schuhen bekleidet. Wie die Polizei mitteilt, könnte es sich um Lederhalbschuhe handeln.

Um kurz nach 22 Uhr meldete sich eine 24-Jährige bei der Polizei, weil ihre Handtasche gestohlen worden war. Sie hatte die Tasche in einer Gaststätte in der Haaggasse über den Stuhl gehängt. Die Handtasche wurde kurze Zeit später in einem Mülleimer in der Kronenstraße Ecke Münzgasse gefunden. Der Geldbeutel der 24-Jährigen fehlte, dafür fand sich die beim ersten Überfall am Abend gestohlene Krankenversichertenkarte des 53-Jährigen darin wieder.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Nummer 07071/9728660 zu melden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.03.2017, 13:24 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram

Was halten Sie vom TüBus-Flatrate-Vorschlag der Stadtverwaltung?

Die Stadtverwaltung schlägt vor, den Tübinger Busverkehr ticketfrei zu machen und das Angebot auszuweiten. So sollen mehr Menschen zum Busfahren gebracht werden. Dazu will sie die Grundsteuer, die auf die Mieten umgelegt wird, und die Gewerbesteuer erhöhen. Was halten Sie davon?
1060 abgegebene Stimmen
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Schöner Arbeiten - Bedeutung von Architektur für Unternehmen der Region
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular