Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Drogen und Falschgeld in der Wohnung: Polizei verhaftet 24-Jährigen in Rottenburg
Symbolbild: Bogdański - Fotolia.com
Mutmaßlicher Dealer soll im Darknet bestellt haben

Drogen und Falschgeld in der Wohnung: Polizei verhaftet 24-Jährigen in Rottenburg

Die Polizei ermittelt gegen einen 24-jährigen Mann aus Rottenburg.

09.11.2017
  • ing

Weil er im Darknet Betäubungsmittel in größerem Umfang bestellt und damit Handel betrieben haben soll, ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei gegen einen 24-jährigen Rottenburger. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung am Dienstag fand die Polizei neben Drogen auch typische Dealerutensilien und Falschgeld .

Auf die Spur des einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen führte im Oktober der Informationsaustausch mit einer anderen Polizeidienststelle. Diese hatte Hinweise erlangt, wonach der 24-Jährige in der ersten Jahreshälfte eine größere Menge von Betäubungsmitteln im Darknet bestellt haben soll. Das Darknet ist ein verborgener Bereich des Internets, der unter anderem für kriminelle Zwecke genutzt wird.

Eine Überprüfung verschiedener Päckchen und Briefe, die an den 24-Jährigen adressiert waren, erhärtete den Verdacht. So wurden im Oktober binnen weniger Tage fünf Postsendungen abgefangen, in denen sich 15 Gramm Kokain und über 300 Gramm Marihuana befanden.

Am Dienstag fand die Polizei in der Wohnung des Rottenburgers 130 Gramm Marihuana sowie geringe Mengen Amphetamin und Heroin. Außerdem fanden sich in der Wohnung Feinwaagen und Verpackungsmaterial, was auf eine Dealertätigkeit des Mannes hindeutet. Als mutmaßliches Dealergeld wurde Bargeld in Höhe von 900 Euro beschlagnahmt. Eine weitere Strafanzeige erwartet den 24-Jährigen wegen des Verdachts des Verbreitens von Falschgeld – in seiner Wohnung tauchten auch gefälschte 50-Euro-Scheine auf.

Der Mann wurde am Mittwoch dem Haftrichter in Tübingen vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Tübingen beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.11.2017, 15:12 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular