Pliezhausen

Drei Schwerverletzte: Autos überschlugen sich nach einem Crash auf der B27

Von ST

Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der B27 am Freitag gegen 22.55 Uhr schwer verletzt worden.

Drei Schwerverletzte: Autos überschlugen sich nach einem Crash auf der B27

Symbolbild: Thaut Images - Fotolia.com

Eine 27-Jährige fuhr mit ihrem Opel Astra bei mäßigem Verkehr in Richtung Stuttgart, als sie laut Polizei aus bislang ungeklärter Ursache zwischen der Einmündung der B464 und der Anschlussstelle Walddorfhäslach auf den VW Golf eines 61-Jährige auffuhr, der vor ihr unterwegs war. Durch die Kollision kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Böschung, überschlug sich einmal und kam auf dem Standstreifen auf den Rädern zum Stehen.

Beide Autos überschlugen sich

Das Fahrzeug der 27-Jährigen geriet durch den Aufprall auf den linken Fahrstreifen. Sie lenkte gegen, kam ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Böschung. Auch der Opel überschlug sich, blieb aber auf dem Dach liegen. Die 27-Jährige wie auch der 61-Jährige im Golf und seine 56 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt. Wegen der Unfallaufname war die B27 bis 1 Uhr komplett gesperrt.

Alkohol getrunken?

Im Einsatz waren neben der Polizei auch drei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Feuerwehren aus Walddorfhäslach und Reutlingen. Die Feuerwehrleute leuchteten die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahn. Die Unfallautos wurden abgeschleppt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 27-Jährigen eine Blutprobe entnommen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


12.08.2017 - 12:41 Uhr