Fußball-Kreisliga B4

Die Spitze setzt sich ab

Von mid

Öschingen einfallslos beim 0:1 gegen Frommenhausen.

Selbstkritisch zeigte sich Patrick Seif, Trainer des TSV Öschingen, nach dem 0:1 gegen den SV Frommenhausen. „Wir haben hinten raus zwar gedrückt, gegen die engmaschige Abwehr fiel uns aber zu wenig ein. Deshalb war der Frommenhausener Sieg nicht unverdient.“

Neben Frommenhausen war der TSV Ofterdingen II Gewinner des Spieltages. 2:0 gewannen die Ofterdinger beim Tabellendritten Talheim. „Verdient aufgrund der ersten Hälfte“, bilanzierte Ofterdingens Trainer Werner Oelkuch.

Entringen II – SGM Hirrl. II/Hem.1:2 (1:1)

0:1 (27.) Klocker, 1:1 (33.) Yavuz, 1:2 (53.) Klocker. 49.: Rote Karte gegen Mussotter (SGM) wegen Tätlichkeit.

SV Nehren II – Gomaringen II6:2 (3:0)

1:0 (12.) Stopper, 2:0 (19.) Eigentor Faigle, 3:0 (31.) Stopper, 4:0 (59.) Behnke, 5:0 (62.) Kiefer, 6:0 (66.) Mtombeni, 6:1 (85.) Keinath, 6:2 (89.) Hanimzer. 10.: Munoz-Dominguez (Nehren) verschießt Foulelfmeter.

TSV Kiebingen – SV Bühl1:1 (0:0)

1:0 (88.) Alex Raidt, 1:1 (90.) Stöckler (Foulelfmeter). 88./90.: Gelb-Rote Karten gegen Bühl und Denger (Kiebingen).

Öschingen – Frommenhausen 0:1 (0:1)

0:1 (16.) Ströbele. 68.: Rote Karte gegen Seid (Frommenhausen) wegen Notbremse.

Talheim – TSV Ofterdingen II0:2 (0:2)

0:1 (32.) Elsinger, 0:2 (35.) Oelkuch.

HFC Tübingen – TV Belsen2: 2 (2:0)

1:0 (17.) und 2:0 (34.) Haag, 2:1 (66.) Lauxmann, 2:2 (81.) Matzke. 78.: Gelb-Rote Karte gegen Deliu (Belsen).


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


06.11.2017 - 01:00 Uhr