Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Fliegende Menschen, gestählte Körper

Die STB-Gala präsentiert wieder Akrobatisches, Anmutiges und Komisches

Die Premiere war noch im alten Jahr in Villingen-Schwenningen. Nach einer zweieinhalbstündigen Show feierten 1200 Zuschauer die kleinen und großen Stars. Wenn die Turn-Akrobaten am Donnerstag in der Horn-Arena das Feld stürmen, werden wohl doppelt so viele Leute das Spektakel verfolgen.

02.01.2013
  • von bernhard schmidt

Weitere Themen

Tübingen. Unter das Motto „Move – Bewegung“ haben die Veranstalter vom Schwäbischen Turnerbund den Abend gestellt, der nun auch das Publikum in der Tübinger Arena in Wallung bringen soll. Zu sehen bekommen die Zuschauer am Donnerstag von 18.30 Uhr an von den alleine und in Gruppen auftretenden Darstellern akrobatische Nummern am laufenden Band. Der Veranstalter verspricht aber auch Darbietungen voller Anmut und Eleganz, darüber hinaus Clownereien, die das Publikum zum Lachen bringen sollen.

Eine der Hauptattraktionen ist eine Studentengruppe aus Japan von der Kokushikan-Universität in Tokio. Die Turner aus Fernost sind mit gleich zwei Vorführungen am Start: einer Rope-Skipping-Nummer mit acht kurzen und zwei langen Sprungseilen und jeder Menge Dynamik. Wenig später kommen die sechs „Kokushikans“ als Formationsturner wieder auf die Bühne. Tomo Sasaki, ebenfalls aus Japan, zeigt eine Solo-Show mit dem Seil. Vier Mitglieder des russischen Sportakrobatik-Teams bilden als Höhepunkt ihrer Show eine menschliche Säule.

Doch auch die deutschen Spitzenturner bekommen ausreichend Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Muskelbepackte Bundesliga-Turner zeigen an Kasten, Barren und Trampolin ihre Kunst, die STB-Mädchen eröffnen mit dem „Tiki-Tiki Room“ den zweiten Teil des Abends. Zu den großen Attraktionen des Abends zählt eine Gymnastin, die ihre Wurzeln in Tübingen hat. Olympiateilnehmerin Camilla Pfeffer, einst ausgebildet von TSG-Trainerin Nadja Protasowa und heute im Leistungszentrum Schmiden, wird, musikalisch begleitet vom Gitarristen Ruben Daum, am Boden, mit Reifen, Seil und Band den eleganten Gegenpart zur brachialen Akrobatik liefern.

Dazwischen wird immer wieder „Herr Niels“ versuchen, die Lacher auf seine Seite zu bringen – ob im Zwiegespräch mit SWR-Moderator Michael Branik, der durchs Programm führt, oder als Pantomime am imaginären Tresen.

Die STB-Gala präsentiert wieder Akrobatisches, Anmutiges und Komisches
Die Studenten der Kokushikan-Universität in Tokyo zählen mit ihren Formationen zu den Hauptattraktionen der STB-Turngala am Donnerstag. Bild: STB

Die Sitzplatz-Karten für die STB-Turngala am Donnerstag, 18.30 Uhr, in der Paul-Horn-Arena sind längst vergriffen. Stehplatzkarten dagegen, so sagt Kristine Hartmann vom veranstaltenden Schwäbischen Turnerbund, sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem im TAGBLATT-Foyer in der Uhlandstraße, noch zu bekommen. Neben den großen Akrobaten hat auch der regionale Nachwuchs seinen Auftritt. In der Tübinger Arena bestreiten Turntalente der TuS Metzingen das Rahmenprogramm.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.01.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Der Sport zwischen Skandalen und Vorfreude auf die Fußball-EM und Olympia.
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-0
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Zum Kontaktformular