Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Spiel, Satz, Sieg und wenig Zeit zum Feiern

Deutsche Tennis-Profis starten erfolgreich

Siege statt Sekt: Die deutsche Tennis-Elite ist erfolgreich ins neue Jahr gestartet.Erste Siegerinnen 2013: Mona Barthel und Julia Görges in Auckland.

02.01.2013
  • von DPA

Doha/Auckland Die besten deutschen Tennis-Profis hatten rund um Silvester nicht viel Zeit zum Feiern. Für den letzten Erfolg 2012 sorgte Philipp Kohlschreiber kurz vor Mitternacht in Doha, erste Siegerinnen an Neujahr waren Mona Barthel und Julia Görges im fernen Neuseeland. Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Florian Mayer durften zuvor in Brisbane/Australien nach ihren Auftaktsiegen gut gelaunt den Jahreswechsel verbringen. Kohlschreiber setzte sich in Katar nach dem 7:6 (7:5), 6:1 über den Kroaten Ivan Dodig ein Faschingshütchen auf und begrüßte noch auf dem Center Court das neue Jahr.

Fit präsentierte sich wenige Stunden später das deutsche Damen-Duo beim Turnier in Auckland. Die an Nummer zwei gesetzte Görges bezwang die Lettin Anastasija Sevastova 6:3, 6:4. Barthel siegte 6:1, 6:3 gegen die Amerikanerin Grace Min.

Die größte Mühe hatte beim ersten Test für die am 14. Januar beginnenden Australian Open Kerber. Die Nummer fünf der Welt setzte sich aber 6:2, 4:6, 6:2 gegen die Georgierin Anna Tatischwili durch. Weniger Probleme hatte Lisicki beim 6:2, 6:4 gegen Lucie Safarova aus Tschechien. Nun wartet heute die Weltranglistenerste Victoria Asarenka. Die Russin Maria Scharapowa sagte den Start wegen einer Entzündung im Schlüsselbein ab. US-Star Serena Williams zog locker ins Viertelfinale ein. Florian Mayer gewann beim parallel ausgetragenen ATP-Turnier 6:4, 6:4 gegen den Kolumbianer Santiago Giraldo und ging als erster Sieger in die neue Herren-Saison ein.

Im indischen Chennai haben gestern Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) und Matthias Bachinger (Dachau) as Achtelfinale erreicht. Die deutsche Meisterin Annika Beck steht beim WTA-Turnier im chinesischen Shenzhen schon im Viertelfinale. Die Stuttgarterin gewann gestern mit 6:3, 6:0 gegen die an Nummer vier gesetzte Taiwanesin Hsieh Su-Wei.

Deutsche Tennis-Profis starten erfolgreich
Erfolg am anderen Ende der Welt: Julia Görges aus Bad Oldesloe.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.01.2013, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Jugendlicher durch Messerstich schwer verletzt Eskalation am Rande einer Fasnetsveranstaltung in Gärtringen
Granaten-Anschlag auf Asylheim: Millionen illegaler Kriegswaffen in Umlauf Vom Balkan nach Villingen
Wirtschaft im Profil