Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sieben aktive Jahre

Der frühere Bürgermeister Torsten Pelant ist tot

Walddorfhäslach. „Wer nie weint und niemals trauert . . .

02.11.2012

Weitere Themen

“, stimmte der Gesangverein Walddorfhäslach bei der Verabschiedung von Bürgermeister Torsten Pelant an. Besinnliche Worte fand auch der stellvertretende Bürgermeister Manfred Klein. Ende März 2004 wurde Pelant, 45-jährig, nach nur sieben Jahren im Walddorfhäslacher Bürgermeisteramt krankheitsbedingt in der Vorruhestand versetzt. Jetzt trauert Walddorfhäslach um Pelant, der am Sonntag im Alter von 54 Jahren gestorben ist.

Sechs Kandidaten bewarben sich 1996 um den Walddorfhäslacher Bürgermeisterposten, und es war ein knappes Rennen erwartet worden. Überraschend deutlich mit 58,9 Prozent wurde Pelant doch schon im ersten Wahlgang ins Rathaus katapultiert. Mit Fingerspitzengefühl habe er Projekte wie Lärmschutzwall, Regenüberlaufbecken und Friedhofserweiterung umgesetzt, würdigte Klein in seiner Laudatio den ausscheidenden Schultes. Dessen letzte Amtshandlung war das Richtfest für die Ballspielhalle, bevor er krankheitshalber sein Amt niederlegte. Später hat er sich beim Bund Deutscher Philatelisten engagiert, lebte ansonsten aber zurückgezogen.

Torsten Pelant hinterlässt Frau und zwei Kinder. Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung ist am kommenden Dienstag, 6. November, 14 Uhr, auf dem Walddorfer Friedhof. bus

Der frühere Bürgermeister Torsten Pelant ist tot
Torsten Pelant wird am Dienstag in Walddorf beigesetzt. Archivbild:Faden

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb

Spendenaktion 2016

Das TAGBLATT sucht Projekte mit Finanzbedarf

Mehr als 90.000 Euro
kamen zusammen bei der Spendenaktion des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTs für einen computergesteuerten Frühchen-Simulator an der Tübinger Neonatologie und die Ausweitung der Vorsorgeberatung durch den Betreungsverein Landkreis Tübingen.
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Schöner Arbeiten - Bedeutung von Architektur für Unternehmen der Region
Neueste Artikel
Germanenstaffel-Kran abgebaut Mühlstraße samt Gehweg wieder frei
Kommentar zu Fahrverboten in Stuttgart Endlich gehandelt
Tiefausläufer ziehen übers Land Das Wetter wird stürmisch und feucht
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular