Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Kautions-Cop

Der Kautions-Cop

Actionkomödie mit Gerard Butler als Gerichtsvollzieher, der seine verhasste Ex-Frau in den Knast bringen soll.

Wie bringe ich meine Ex vor Gericht? - "Der Kautions-Cop" (1.4.)16.09.2015

Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Wie bringe ich meine Ex vor Gericht? - "Der Kautions-Cop" (1.4.) --

01:55 min

The Bounty Hunter
USA

Regie: Andy Tennant
Mit: Jennifer Aniston, Gerard Butler, Jason Sudeikis, Dorian Missick

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
29.03.2010
  • von Verleihinfo

Inhalt: Der zuletzt etwas glücklose Kautions-Cop Milo Boyd (Gerard Butler) hat soeben seinen persönlichen Traumjob ergattert: Er soll seine Ex ins Gefängnis bringen! Denn seine geschiedene Frau, die Reporterin Nicole Hurley (Jennifer Aniston), ist nicht rechtzeitig vor Gericht erschienen. Zunächst glaubt Milo, dass dieser Auftrag leicht verdientes Geld für ihn bedeutet, doch als Nicole ihm abermals entwischt, merkt er, dass es offenbar nichts gibt, das in ihrer Beziehung jemals glatt läuft ...

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.03.2010, 12:00 Uhr | geändert: 13.05.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Aus der Filmregion
Neueste Artikel
Zuletzt kommentiert
Ein interessanter, sehr nüchtern und pragmatisch inszenierter Film über die ersten Vorkämpferinnen von Frauenrechten, speziell des Wahlrechts für Frauen. Ungeschönt wird die alltägliche Situation einfacher Wäscherinnen gezeigt (in der Familie und am Arbeitsplatz, wo sie auch sexuellen Übergriffen ausgesetzt sind), die sich nach jahrelangem "Kampf" mit friedlichen Mitteln nicht mehr mit Worten abspeisen lassen wollen. An diese Pionierinnen, die alles riskiert haben, kann nicht oft genug erinnert werden. Vor allem, wenn man daran denkt, dass das allgemeine Wahlrecht für Frauen in der Schweiz 1971(!) eingeführt wurde und in Saudi-Arabien vor ca. 6 Wochen. .
Elli Emann über Suffragette
Aus der Filmwelt
Neueste Artikel
Neue Trailer
Neueste

Kino Suche im Bereich
nach Begriff