Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Erntedankteppich mit Moses im Zentrum

Das Kunstwerk aus Samen und Blüten in der Hirrlinger Kirche wird von Sonntag an gezeigt

Aus Körnern, Samen und getrockneten Blütenblättern besteht der Erntedankteppich, der ab kommendem Sonntag bis zum 25. Oktober in der Hirrlinger Kirche zu sehen ist. Es ist dort bereits der 33. Erntedankteppich dieser Art.

06.10.2012
  • Hete Henning

Hirrlingen. Als Thema haben Klara Hummel (rechts im Bild) und ihre Helferinnen diesmal die Aussetzung und Findung von Moses in Ägypten gewählt. „Die damalige Entscheidung der ägyptischen Führer, die Zahl der israelitischen Bevölkerung drastisch zu reduzieren und zu kontrollieren, war eine Entscheidung von Einem gegen den Anderen und für sich selbst“, sagt Hirrlingens neuer Pfarrer Orjiukwu Remigius.

Diese Ichbezogenheit der Menschen sei in der jüngeren Vergangenheit bedenklich gewachsen, so der Geistliche, „viele verbinden irrtümlicherweise die Freiheit unbedingt mit Vergnügen.“ Auch die Diskussionen um lebenswertes Leben zu Beginn und am Ende des Lebens machten das sehr deutlich. Wie jedes Jahr haben Klara Hummel, ihre Töchter und diverse andere Helfer und Helferinnen viele Stunden mit dem Legen des filigranen Früchte-Mosaiks verbracht. Die Hirrlinger Senioren wollen nun aufpassen, dass es bis zum 25. Oktober heil bleibt.

Das Kunstwerk aus Samen und Blüten in der Hirrlinger Kirche wird von Sonntag an gezeigt

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb

Spendenaktion 2016

Das TAGBLATT sucht Projekte mit Finanzbedarf
Auf diese Konten können Sie spenden:
Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE94 6415 0020 0000 1711 11
Volksbank Tübingen
IBAN: DE91 6419 0110 0171 1110 01
Bitte vermerken Sie, wenn Sie ein bestimmtes der beiden Projekte unterstützen wollen, im TAGBLATT nicht erwähnt werden möchten oder eine Spendenquittung benötigen.
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Medizintechnik - Schrittmacher der Region Neckar-Alb
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular