Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kritischer Humanist

Charles Taylor ist Unseld-Lecturer 2013

Der kanadische politische Philosoph Charles Taylor hält am 4. Juni an der Uni Tübingen die diesjährige Unseld-Lecture. Er spricht über „Religion und Säkularismus in modernen Demokratien“.

25.05.2013

Weitere Themen

Tübingen. Charles Taylor zählt zu den international einflussreichsten politischen Philosophen der Gegenwart. Seine Kritik am modernen Ideal der individuellen Selbstverwirklichung und seine Arbeiten zur Anerkennung kultureller Minderheiten werden über Fächergrenzen hinweg beachtet. Der 82-Jährige wird der Richtung des Kommunitarismus zugerechnet; er vertritt Werte wie Gemeinsinn und Solidarität.

Die Unseld-Lecture, die in Kooperation mit dem Suhrkamp-Verlag und der Udo-Keller-Stiftung vom Tübinger Forum Scientiarum veranstaltet wird, soll den interdisziplinären Dialog fördern. Taylors öffentlicher Vortrag ist am Dienstag, 4. Juni, um 20.15 Uhr im Audimax der Neuen Aula.

Vom 3. bis 7. Juni hält der Philosoph, der in Montreal und Oxford lehrte, am Forum Scientiarum einen Meisterkurs für 20 Studierende und Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt. Zur Unseld-Lecture gehört auch eine öffentliche Disputation: In einem Podiumsgespräch diskutiert Taylor am 6. Juni um 20.15 Uhr im Audimax mit der Berliner Islamwissenschaftlerin Prof. Gudrun Krämer über Säkularisation in muslimischen Gesellschaften.

upf

Charles Taylor ist Unseld-Lecturer 2013

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.05.2013, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb

Spendenaktion 2016

Das TAGBLATT sucht Projekte mit Finanzbedarf

Mehr als 90.000 Euro
kamen zusammen bei der Spendenaktion des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTs für einen computergesteuerten Frühchen-Simulator an der Tübinger Neonatologie und die Ausweitung der Vorsorgeberatung durch den Betreungsverein Landkreis Tübingen.
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Schöner Arbeiten - Bedeutung von Architektur für Unternehmen der Region
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular